Von der einmaligen Idee zum Maskottchen
Was ursprünglich als einmalige Idee begann, hat sich
zum Maskottchen für den Weihnachtsmarkt entwickelt.

Jedes Jahr beginnt bereits um das Frühjahr herum in der
Bastelwerkstatt die Bärenmanufaktur mit der handverlesenen
Einzelanfertigung der Bären.

Diese können dann alljährlich am Weihnachtsmarkt erworben
werden und erhöhen damit das Spendenaufkommen.

Insgesamt stecken bis zu sieben Stunden Handarbeit in einem
der süßen Kuscheltiere.